Ausbildung Steuerfachangestellte

UmschulungSteuerfachangestellte

Der Beruf

Steuerfachangestellte führen - neben den allgemeinen Büro- und Verwaltungsarbeiten - insbesondere Buchführungs- und Abschlussarbeiten für die Mandanten von Steuer- oder Wirtschaftsprüfern durch. Sie übernehmen die technische Personalverwaltung, z. B. Lohnabrechnungen für Mandanten. Sie erklären Mandanten einschlägige rechtliche Bestimmungen, fertigen für sie Steuererklärungen an und prüfen Steuerbescheide. Ebenso gehört die Assistenz bei der Vertretung der Mandanten vor Finanzgerichten mit zu ihren Aufgaben.

Infoblatt Steuerfachangestellte Döbeln

Infoblatt Steuerfachangestellte Dresden

Infoblatt Steuerfachangestellte Leipzig

Infoblatt Steuerfachangestellte Oschatz

Infoblatt Steuerfachangestellte Torgau

Infoblatt Steuerfachangestellte Zwickau

Berufsaussichten

Steuerfachangestellte arbeiten im Bereich der steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe, z. B. bei Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern in Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Buchprüfungsunternehmen. Ihr Arbeitsplatz wird überwiegend innerhalb der Kanzlei sein.

100% Bestehensquote unternehmensweit in der Winterprüfung 2012/2013.

Weitere Details:

Zugangsvoraussetzungen

Bayern

  • möglichst Realschul- und Berufsabschluss oder
  • Abitur bzw. Fachabitur oder
  • abgebrochenes Studium

Sachsen

  • mind. Realschul- und Berufsabschluss oder
  • Abitur bzw. Fachabitur oder
  • abgebrochenes Studium
Ausbildungsaufbau

Inhalte des Unterrichts

Allgemeine Wirtschaftslehre

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Gründung eines Unternehmens
  • Rechtliche Grundlagen des Wirtschaftsprozesses
  • Rechtliche Aspekte des Arbeitsverhältnisses Investition und Finanzierung
  • Grundzüge des Schuld- und Sachenrechts
  • Kreditsicherung
  • Grundzüge des Insolvenzrechts
  • Grundzüge der Wirtschaftsordnung und -politik


Steuerlehre

  • Allgemeine Steuerlehre und Grundzüge der Abgabenordnung
  • Grundlagen des allgemeinen Steuerrechts
  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Aktuelle Steuerrechtsänderungen


Rechnungswesen mit Datenverarbeitung (DV)

  • Einführung in das Rechnungswesen
  • Grundlagen der Finanzbuchführung
  • Finanzwirtschaft
  • Personalwirtschaft
  • Beschaffung und Absatz
  • Anlagenwirtschaft
  • Buchungen im Steuerbereich
  • Jahresabschlussarbeiten nach Handels- und Steuerrecht
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen der Datenverarbeitung
  • Finanzbuchhaltung unter Einsatz der DV
  • Personalwirtschaft unter Einsatz der DV
  • Abschlüsse nach Handels- und Steuerrecht
  • Gewinnermittlung durch Überschussrechnung
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung


Deutsch/Schriftverkehr

  • Mandantenorientierte Gesprächsführung
  • Grundlagen der Gesprächsführung
  • Zeitmanagement und Teamentwicklung
  • Bewerbungstraining

Ausbildungsaufbau in Sachsen

Vorbereitungslehrgang Umschulung kfm. Berufe:

23. März 2015 bis 21. April 2015

27. April 2015 bis 22. Mai 2015

1. September 2015 bis 2. Oktober 2015

Umschulung:

4. Mai 2015 bis 3. Mai 2017

1. Juni 2015

1. Dezember 2015

Praktikum:

12 Monate

Unterrichtszeiten:

Montag - Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben
  • lückenloser, tabellarischer Lebenslauf (persönlich unterschrieben)
  • beglaubigtes Zeugnis - Schulabschluss
  • beglaubigtes Zeugnis - Berufsabschluss
  • 1 Passbild + ein digitales Passbild wird per E-Mail abgefordert
  • frankierter und adressierter Rückumschlag A4

Die Aufnahme erfolgt nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen und der Eignungsfeststellung. Über die Zulassung zur Umschulung entscheidet die Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen nach Prüfung der Unterlagen.

Abschluss

Prüfung vor der Steuerberaterkammer des Freistaates Bayern/Sachsen Abschlusszeugnis der Schule

Dein Ausbildungsberuf

Jetzt online bewerben

Senden Sie uns Ihre Bewerbung einfach und unkompliziert per Online-Formular!

Zum Bewerbungsformular

Umschulung